Pratteln BL: Raubüberfall auf Fussgänger – Polizei sucht Zeugen

Am frühen Samstagmorgen, 6. April 2024, kurz vor 01.30 Uhr, wurde auf dem Tramwegli in Pratteln, ein Fussgänger durch zwei unbekannte Männer angesprochen und mit einer Faustfeuerwaffe bedroht.

Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft ging das 45-jährige Opfer zu Fuss von der Burggartenstrasse durch das Tramwegli, als sich ihm von hinten zwei Männer näherten und ihn ansprachen. Unmittelbar darauf zog einer der beiden Unbekannten eine Faustfeuerwaffe, machte damit eine Ladebewegung und hielt diese gegen den Bauch des Opfers. In der Folge verlangte die unbekannte Täterschaft die Herausgabe der Kopfhörer. Anschliessend entfernten sich die zwei Täter mit dem Deliktsgut zu Fuss zurück in Richtung Burggarten- und Zehntenstrasse.

Gemäss Aussage des Opfers handelte es sich bei den Tätern um zwei arabisch aussehende, dunkel gekleidete und vermummte Jugendliche, welche gebrochen Schweizerdeutsch sprachen. Einer der Beiden wird als ca. 185 cm gross bezeichnet und trug einen Hoodie mit weissen Seitenstreifen. Der Zweite soll gemäss Aussage ca. 155 cm gross und komplett schwarz gekleidet gewesen sein.

Die sofortige Fahndung durch mehrere Patrouillen der Polizei Basel-Landschaft unter Beizug eines Diensthundes, blieb bis dato negativ.

Die Polizei sucht Zeugen. Personen, welche verdächtige Feststellungen gemacht oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Publireportagen