Zürich-Altstetten: Betäubungsmittelhändler verhaftet und Kokain sichergestellt

Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben Ende Oktober in Zürich-Altstetten (Kreis 9) zwei mutmassliche Betäubungsmittelhändler verhaftet sowie eine grosse Menge Betäubungsmittel sichergestellt.

Ein weiterer Verdächtiger wurde in einer Wohnung festgenommen.

An einem Samstagabend beobachteten Polizisten einen Lenker eines Personenwagens, welcher sein Fahrzeug vor einer Liegenschaft parkierte und im Auto offensichtlich auf jemanden wartete. Als sich darauf ein Mann dem Fahrzeug näherte, wurden die beiden Verdächtigen einer Personenkontrolle unterzogen. Erste Ermittlungen ergaben Hinweise, dass es sich bei den angetroffenen Männern um Betäubungsmittelhändler handeln könnte, worauf sie festgenommen wurden.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges und den Wohnorten der Verhafteten wurden rund zehn Kilogramm Kokain, zirka sieben Kilogramm Marihuana sowie eine Faustfeuerwaffe sichergestellt. Ein in der Wohnung des Lenkers anwesender Mann wurde ebenfalls verhaftet.

Die drei Männer im Alter zwischen 39 und 41 Jahren stammen aus Schweiz, Bulgarin und Slowenien. Sie wurden nach den polizeilichen Befragungen der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.



 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Symbolbild © Philipp Ochsner