Stadt Zürich ZH (Kreis 4): Tötungsdelikt Langstrasse – Täter (Ungare, 51) verhaftet

Am Sonntagmittag (05.11.2023) verhafteten Polizisten einen Mann im Kreis 4. Beim Festgenommenen handelt es sich um den mutmasslichen Täter des Tötungsdelikts an der Langstrasse vom 30. August 2023 (Polizei.news berichtete).

Gemeinsame Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich sowie der Staatsanwaltschaft I für Schwere Gewaltkriminalität führten in den letzten Wochen zur Identifizierung des mutmasslichen Täters.

Der Gesuchte wurde am Sonntagmittag durch eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich kontrolliert und anschliessend verhaftet.

Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 51-jährigen ungarischen Staatsbürger, welcher über keinen Wohnsitz in der Schweiz verfügt. Er wurde der Staatsanwaltschaft I für Schwere Gewaltkriminalität zugeführt, welche ein Strafverfahren wegen eines vorsätzlichen Tötungsdelikts gegen den Beschuldigten eröffnet und beim Zwangsmassnahmengericht Antrag auf Untersuchungshaft gestellt hat.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich