Stadt Zürich ZH (Kreis 1): Zwei Diebe (Marokkaner, 25, 27) festgenommen

Am Montag, 6. November 2023, nahm die Stadtpolizei Zürich zwei mutmassliche Diebe im Kreis 1 fest, die zuvor zwei Personen einer tanzenden Gruppe in der Stadthausanlage bestohlen hatten.

Kurz vor 23 Uhr, wurde die Stadtpolizei Zürich alarmiert, weil zwei Unbekannte bei der Stadthausanlage einen Rucksack und eine Jacke entwendet hatten.

Die Bestohlenen, zwei Personen, die beim Pavillon an der Stadthausanlage am Tanzen waren, konnten dies beobachten und den Dieben folgen. Gleichzeitig wählten sie die Notrufnummer 117. Während der Verfolgung beschrieben sie die beiden Täter und gaben laufend den Standort der Einsatzzentrale durch. Beim Münsterhof hielt die ausgerückte Streifenwagenpatrouille die Flüchtenden an und nahmen die beiden fest. Die beiden Täter warfen das Deliktsgut während der Flucht weg. Dieses konnte aufgefunden, sichergestellt und den Geschädigten zurückgegeben werden. Die beiden mutmasslichen Diebe, zwei Marokkaner im Alter von 25 und 27 Jahren werden der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Im Zusammenhang mit Diebstählen weist die Stadtpolizei Zürich auf Folgendes hin:

  • Lassen Sie Ihre Wertsachen nie unbeaufsichtigt.
  • Bitten Sie nur vertrauenswürdige Personen auf Ihre Wertsachen aufzupassen.
  • Seien Sie besonders wachsam bei ungebetenen Hilfeleistungen von Fremden oder wenn Sie angerempelt werden.
  • Halten Sie Abstand zu aufdringlichen Personen.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich