Ereignisse

Stadt Genf GE: Die Ombudsstelle der Polizei ändert ihren Namen

Um ein besseres Verständnis für die Aufgabe der Ombudsstelle der Polizei zu schaffen, änderte der Staatsrat ihren Namen in "organe de médiation indépendante entre la population et la police (MIPP)" (übersetzt: "Organ für die unabhängige Vermittlung zwischen der Bevölkerung und der Polizei" - Anm. d. Redaktion). Der neue Name, der ab sofort gilt, betont die Neutralität des Ombudsorgans und erinnert daran, dass es sich um eine unabhängige Stelle der Polizei handelt, die sich sowohl an die Bevölkerung als auch an die Angehörigen des Polizeikorps im Rahmen ihrer Interaktionen wendet.

Weiterlesen

Kanton St.Gallen: Die Veloprüfungen 2024 starten

Im Zeitraum zwischen dem 28. Mai und dem 26. Juni 2024 werden rund 4'500 Kinder der sechsten Primarschulklasse im Kanton St.Gallen die praktische Veloprüfung absolvieren. Die Kantonspolizei St.Gallen bittet die Verkehrsteilnehmenden um entsprechende Rücksichtnahme und Vorsicht gegenüber den Schülerinnen und Schülern.

Weiterlesen

Stadt Bern BE: Frühzeitige Anreise zu Fussballspiel empfohlen

Am Samstag findet in Bern ein Fussballspiel zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Winterthur statt. Zudem findet am Sonntag darauf die Meisterfeier des BSC Young Boys statt. Aufgrund des Besucherandrangs ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Es wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Weiterlesen

Kapo Schwyz: Veloprüfung 2024

Wir drücken den rund 1'500 Mädchen und Buben, welche dieses Jahr zur Veloprüfung starten, ganz fest die Daumen! Nachdem sie eine mehrstufige theoretische und praktische Ausbildung absolviert haben und dabei von unserem Kollegen oder unseren Kolleginnen der Vekehrsinstruktion eng begleitet wurden, dürfen sie zwischen dem 22. Mai und dem 19. September an einem der insgesamt 21 Velotests im Kanton Schwyz unter Beweis stellen, dass sie vertraute Strecke auch alleine mit dem Fahrrad sicher meistern können.

Weiterlesen

Ravoire VS: Mädchen (†6) stirbt im Spital

Am Sonntag, den 19. Mai 2024 war ein sechsjähriges Mädchen in der Region Ravoire verschwunden. Die Kantonspolizei Wallis hatte in Zusammenarbeit mit ihren Partnern eine umfangreiche Suchaktion durchgeführt, bei der das Kind bewusstlos aufgefunden werden konnte. Das Mädchen verstarb am späten Vormittag des 20. Mai 2024.

Weiterlesen