Küsnacht ZH: Drei Fahrraddiebe (aus Nordmazedonien) verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstag (04.04.2024) in Küsnacht drei tatverdächtige Fahrraddiebe festgenommen.

Fahnder der Kantonspolizei Zürich konnten aufgrund von Hinweisen bei einer Personenkontrolle drei Männer mit mehreren Diebstählen von Elektrofahrrädern in Verbindung bringen.



Aufgrund eines Vorführungs- und Hausdurchsuchungsbefehls der Staatsanwaltschaft See/Oberland wurden die drei Männer am Donnerstag (04.04.2024) an ihrem Aufenthaltsort in Küsnacht festgenommen. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung konnten diverse gestohlene Elektrofahrräder sichergestellt werden.

Zudem ergaben sich Hinweise auf weitere gestohlene Fahrräder, die zum Teil bereits ins Ausland gebracht worden waren. Insgesamt sind zurzeit 18 gestohlene E-Bikes im Gesamtwert von mehreren zehntausend Franken bekannt. Diese wurden in den Kantonen Zürich, Aargau und Bern entwendet. Weitere Taten werden von der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft untersucht. Für alle drei Männer hat die Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft beantragt.

Bei den Verhafteten handelt es sich um drei Männer im Alter zwischen 19 und 28 Jahren aus Nordmazedonien. Sie haben keinen festen Wohnsitz in der Schweiz.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich

Publireportagen