Wohnhaus steht in Pfaffnau LU in Vollbrand - zwei Personen vermisst

Am frühen Montagmorgen ist in einem Wohnhaus in Pfaffnau ein Feuer ausgebrochen. Sieben Bewohner wurden evakuiert.

Zwei Personen werden noch vermisst.

Am frühen Montagmorgen (18. März 2024, kurz vor 00.30 Uhr) brannte am Chottenweg in Pfaffnau ein Mehrfamilienhaus und eine angrenzende Scheune. Sieben Bewohner wurden aus dem Gebäude evakuiert. Drei Personen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht.

Die Luzerner Polizei geht davon aus, dass noch zwei Personen im Gebäude sind. Im Einsatz stehen die Feuerwehren Pfaffnau-Roggliswil, Zofingen und ein Rettungshelikopter. Die Brandermittler der Luzerner Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Das Gelände ist grossräumig abgesperrt.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Bildquelle: Luzerner Polizei

Publireportagen