Oberweningen ZH: Mutmassliches Einbrechertrio (Georgier) verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstag (07.12.2023) im Zürcher Unterland drei mutmassliche Einbrecher festgenommen.

Kurz nach 10 Uhr überraschte ein Mann zwei Unbekannte, die offenbar gewaltsam in sein Haus eingedrungen waren.

Gemeinsam mit einem zufällig anwesenden Gemeindearbeiter konnte der Hausbesitzer einen der beiden Einbrecher festhalten und der rasch eintreffenden Polizei übergeben.

Dem zweiten Täter gelang vorerst die Flucht. Weitere anwesende Gemeindearbeiter beobachteten, wie der Flüchtende in ein Auto stieg, das von einer weiteren Person gelenkt wurde. Sie gaben die Daten des verdächtigen Autos sofort an die Einsatzzentrale der Kantonspolizei weiter. Kurze Zeit später wurde das Fahrzeug im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung von einer Polizeipatrouille erkannt, angehalten und die beiden Männer festgenommen.

Bei den mutmaßlichen Einbrechern handelt es sich um drei Georgier im Alter zwischen 35 und 46 Jahren. Alle drei wurden nach den polizeilichen Einvernahmen der Staatsanwaltschaft zugeführt.

So schützen Sie sich vor Einbrüchen:

  • Haus- und Wohnungstüren immer abschliessen
  • Keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit geben
  • Bei verdächtigen Wahrnehmungen Tel. 117 wählen

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich