Niederhasli ZH: Zwei Männer nach Diebstahl aus Fahrzeug verhaftet

In der Nacht von Sonntag (12.11.2023) verhaftete die Kantonspolizei Zürich zwei mutmassliche Fahrzeugeinbrecher und einen abgewiesenen Asylbewerber, welcher sich illegal in der Schweiz aufhielt.

Gegen 1 Uhr meldete ein aufmerksamer Anwohner zwei verdächtige Personen, welche im Quartier herumstreiften.

Die sofort ausgerückte Patrouille konnten in einer privaten Garage zwei Einbrecher antreffen und verhaften. Ein 26-jähriger Marokkaner und ein 27-jähriger Tunesier waren in die Garage eingedrungen und hatten aus einem verschlossenen Fahrzeug ein Portemonnaie mit Münzgeld entwendet. Das Deliktsgut konnte bei einem der Verhafteten sichergestellt werden. Beide Männer wurden der Staatsanwaltschaft zugeführt.

In unmittelbarer Nähe zum Tatort wurden im Rahmen der Fahndung zwei weitere Personen kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass einer der beiden, ein 39-jähriger Algerier mit einer Einreisesperre belegt war. Die Person wurde ebenfalls verhaftet. Sie wurde ebenfalls der Staatsanwaltschaft und im Anschluss dem Migrationsamt zugeführt.

Bei Verdacht Tel 117

Das gilt nicht nur im Zusammenhang mit Wohnungseinbrechern. Wenn sich Personen um parkierte Fahrzeuge verdächtig verhalten, melden sie dies unmittelbar der Polizei.

Schützen Sie sich vor Diebstählen aus Fahrzeugen indem Sie

  • das Fahrzeug wie auch die Garage verschliessen
  • Fenster und Schiebedächer ebenfalls geschlossen halten
  • keine Wertsachen im Fahrzeug liegen lassen

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Zürich