Klingnau AG: Rauchwolke wegen Brand in Recyclinghof – SBB-Löschzug im Einsatz

Ein Brand in einem Recyclingbetrieb hat am Sonntag (11.06.2023) einen grossen Schaden verursacht. Kurz nach 12:00 Uhr meldeten mehrere Personen Rauch und Flammen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen diverse Plastikpressballen in Vollbrand.

Das Feuer griff bereits auf eine angrenzende Lagerhalle über. Dank dem schnellen Eingreifen und dem grossen Aufgebot der Feuerwehren konnte ein weiteres Übergreifen auf zwei Lagerhallen in der Nähe verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten aber wegen dem Einsatz von der Sanität begutachtet werden. Die Bevölkerung wurde wegen der starken Rauchentwicklung aufgefordert, Fenster und Türen zu schliessen. Durchgeführte Messungen ergaben, dass zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung bestand. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte das Feuer wegen Falschentsorgungen im Bereich der Haushaltkunststoffsammelsäcke ausgebrochen sein.



 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: BRK News

Publireportagen