Stadtpolizei Uster: Ihr Ansprechpartner für Sicherheit und Verkehr

Das Korps der Stadtpolizei Uster bietet Fachkompetenz in sämtlichen polizeilichen Belangen und ist Ihr Ansprechpartner bei Anliegen und Fragen rund um die polizeiliche Grundversorgung in der Stadt Uster und der Region.

Ein aktiver Austausch mit der Bevölkerung (Community Policing) ermöglicht der Stadtpolizei, bestmöglich und gezielt für die Sicherheit der Bürger zu sorgen und auf Veränderung reagieren zu können.

Die Stadtpolizei Uster sorgt zusammen mit der Kantonspolizei Zürich für Ihre Sicherheit.

Die Stadtpolizei Uster sorgt für die Sicherheit in der Stadt Uster und der Gemeinde Greifensee. Sie gewährleistet ein geordnetes und friedliches Zusammenleben. Strafanzeigen nimmt die Stadtpolizei am Schalter entgegen.

Am Schalter berät die Stadtpolizei gerne auch in strafrechtlichen Fragen und gibt allgemeine Auskünfte.



Hauptaufträge der Stadtpolizei Uster

  • Sicherheit, Ordnung und Ruhe bewahren
  • Personen und Eigentum schützen
  • Straftaten verhüten, ermitteln und aufklären
  • die Kantonspolizei Zürich unterstützen
  • Schulen und Bevölkerung informieren, zum Beispiel Verkehrsschulungen durchführen

Die Stadtpolizei Uster ist für folgende Gemeinden zuständig:
Stadt Uster (Uster, Freudwil, Nänikon, Riedikon, Sulzbach, Wermatswil und Werrikon); Gemeinde Greifensee

Kontrollgebiete der Stadtpolizei Uster sind:

  • Stadt Uster
  • Gemeinde Greifensee
  • Stadt Dübendorf
  • Gemeinde Wangen Brüttisellen
  • Gemeinde Volketswil
  • Gemeinde Schwerzenbach
  • Stadt Illnau-Effretikon






Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do: 08.00–11.30 / 13.30-16.30
Mi: 08.00–11.30 / 13.30-18.30
Fr: 8.00–14.00 durchgehend
Individuelle Terminvereinbarungen sind möglich.



Anzeigen und Meldungen bei der Polizei

Wer den Notruf 112 oder 117 wählt, wird ausserhalb der Städte Zürich und Winterthur – also auch in Uster – direkt mit der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich verbunden. Diese koordiniert die Einsätze und bietet die nächste freie Polizeipatrouille an den Ereignisort auf. Somit kann eine Intervention rasch erfolgen.

Bitte wählen Sie lediglich in Notfällen die Notrufnummer 117 und wenden Sie sich sonst direkt an die Stadtpolizei.

Strafanzeigen gegen eine bekannte Täterschaft können nicht via Telefon, E-Mail oder dem Kontaktformular entgegengenommen werden, sondern erfordern Ihren persönlichen Besuch am Schalter der Stadtpolizei.

Anzeigen für Bagatell-Delikte können Sie über eFormulare (www.suisse-epolice.ch) erfassen und der Polizei übermitteln. Dies sind beispielsweise:

  • Fahrrad- und Mofadiebstahl
  • Diebstahl elektronische Geräte
  • Diebstahl Ski und Snowboard
  • Kontrollschildverlust und Diebstahl
  • Sachbeschädigung

Ein Gang zum Polizeiposten ist in solchen Fällen nicht erforderlich. Sie sparen Zeit, können Ihre eMeldung rund um die Uhr und unmittelbar erfassen und werden über ein einfaches Menu durch die Formulare geführt.



Jugendarbeit der Stadtpolizei Uster

Der Jugenddienst der Stadtpolizei Uster hält Kontakt mit den Jugendlichen in der Stadt Uster. Die Mitarbeitenden tragen keine Uniform sondern zivile Kleidung.

Der Jugenddienst besucht bekannte Treffpunkte der Jugendlichen und bewegt sich regelmässig im öffentlichen Raum.

Zudem sind die Polizistinnen und Polizisten in den sozialen Netzwerken präsent und arbeiten mit verschiedenen Plattformen. Jugendliche können Mitarbeitenden Fragen stellen und ihre Anliegen äussern.

Der Jugenddienst unterstützt die Prävention. Das bedeutet: Der Jugenddienst hilft mit, gefährliche Momente für Jugendliche zu verhindern und Risiken zu verringern. Um das zu erreichen, halten Mitarbeitende des Jugenddienstes Vorträge in Schulen und sind bei Veranstaltungen wie etwa Chilbi und Märkten dabei.

Bei Handlungen gegen das Gesetz greift der Jugenddienst ein. Er erklärt den Jugendlichen die Grenzen und die Vorschriften. Auch kontrolliert er Personen.

Der Jugenddienst arbeitet mit anderen Jugendfachstellen zusammen. Das ist wichtig und wird aktiv gefördert. Der Jugenddienst berät Jugendliche, Eltern, Lehrkräfte und Behörden.




Quartierpolizei in der Stadt Uster

Die Quartierspolizei ist für die Einwohnerinnen und Einwohner von Greifensee, Uster und der Aussenwachten Anlaufstelle für Fragen der Sicherheit. Sprechen Sie die Beamten ruhig an, wenn sie unterwegs sind!



Bike Police der Stadtpolizei Uster

Die Bike Police ergänzt die Polizeiarbeit. In den USA längst Alltag, kennt sie in der Schweiz noch nicht jeder. Die Stadtpolizei Uster setzt seit Sommer 2010 vermehrt auf Polizistinnen und Polizisten auf dem Velo, eben die Bike Police.

Vorwiegend ist sie im Zentrum von Uster und Greifensee anzutreffen. Scheuen Sie sich nicht, die Bike-Polizisten anzusprechen.

Die Aufgaben der Bike Police umfassen folgende Tätigkeiten:

  • Intervention
  • Hilfeleistungen
  • bürgernahe Polizeiarbeit (Community Policing)
  • Kontrollfahrten
  • Brennpunktbewirtschaftung
  • Personenkontrollen
  • Ahndung und Rapportierung bei Widerhandlungen



Verkehrsinstruktion der Stadtpolizei Uster

Die Stadtpolizei ist seit 1947 für die Verkehrsinstruktion in den Kindergärten zuständig und unterstützte jeweils die Kantonspolizei Zürich bei der Fahrradfahrschule und -prüfung.

Seit dem Schuljahr 2013/2014 ist die Stadtpolizei Uster für die gesamte Primarschule inkl. Kindergarten in der Verkehrserziehung zuständig.

In Uster sind zirka 40 Kindergärten und rund 100 Schulklassen, also etwa 3000 Kinder, jährlich zu unterrichten.


Stadtpolizei Ulster
Oberlandstrasse 82
CH-8610 Uster

+41 (0)44 944 76 66 (Tel)

stadtpolizei@uster.ch (Mail)
www.uster.ch/stadtpolizei (Web)



 

Bildrechte: Stadtpolizei Uster