Affoltern am Albis ZH: Hanf-Indooranlage ausgehoben – drei Schweizer verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagnachmittag (7.6.2018) in Affoltern am Albis eine Hanf-Indooranlage mit über 1300 Hanfstecklingen ausgehoben und rund 10 Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Drei Personen wurden verhaftet.

Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich ergaben einen Verdacht auf illegalen Hanfanbau in einer Gewerbeliegenschaft. Bei der Durchsuchung konnten die Polizisten über 1300 Hanfstecklinge und rund 10 Kilogramm getrocknetes Marihuana sicherstellen. Die Pflanzenabfälle sowie die technischen Einrichtungen wurden sichergestellt und fachgerecht entsorgt.

Drei Schweizer im Alter zwischen 22 und 58 Jahren wurden verhaftet. Sie wurden der Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich