Münchenstein BL: E-Roller-Fahrer (14) verursacht Selbstunfall – zwei Verletzte

Am Donnerstagabend, 13. Juni 2024, um 19.00 Uhr, verursachte ein Elektrorollerfahrer auf der Mühlemattstrasse in Münchenstein BL einen Selbstunfall.

Dabei wurden er sowie sein Mitfahrer verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 14-jährige Lenker von Muttenz kommend auf der Mühlemattstrasse in Richtung Baselstrasse. Auf dem Sozius begleitete ihn ein 14-jähriger Mitfahrer.

Auf Grund der angetroffenen Unfallsituation dürfte der Rollerfahrer mit einer Strassenlaterne kollidiert und dadurch gestürzt sein.

Beim Unfall zogen sich beide Jugendlichen Verletzungen zu und wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Der Elektroroller wurde sichergestellt und durch die Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft ein entsprechendes Strafverfahren eröffnet.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Publireportagen