06 Juni 2024

St.Gallen SG / Autobahn A1: Autobrand in Rosenbergtunnel

Am Donnerstag (06.06.2024), kurz vor 14:45 Uhr, ist es im Rosenbergtunnel auf der Autobahn A1 in Richtung St. Margrethen zu einem Autobrand gekommen. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Am Auto entstand Totalschaden. Der 30-jährige Autofahrer wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von der Rettung ins Spital gebracht. Über die Dauer der Löscharbeiten musste der Tunnel beidseitig gesperrt werden.

Weiterlesen

Café Noir: Café und Rösterei in Zürich – Kaffeegenuss auf höchstem Niveau

Das Café Noir steht für Pioniergeist und die beständige Suche nach handgemachter Qualität. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat sich das kleine Lokal im Kreis 5 zu einer Institution für Kaffee-Gourmets entwickelt. Das Besondere? Café und Rösterei sind vereint. Hier wird das Handwerk der Kaffeeröstung zelebriert, um aus einem Naturprodukt das volle Potenzial herauszuholen und damit echten Genuss zu bieten. David Schwörer und Gian-Luca Mathis kümmern sich mit Hingabe um die Rösterei. Die Espresso-Hausmischung des Café Noir orientiert sich geschmacklich eher an klassischen Noten. Wer sortenreinen Spezialitätenkaffee bevorzugt, kann sich beispielsweise auf aromatischen Kaffee aus Panama oder Tansania freuen.

Weiterlesen

Zentralschweizer Polizeikorps: Diese Polizeiposten bleiben geöffnet

Der Bundesrat hat am 10. April 2024 bekannt gegeben, dass am 15./16. Juni 2024 eine internationale Friedenskonferenz auf dem Bürgenstock stattfinden wird. Die Zentralschweizer Polizeikorps sind zur Sicherung dieser Konferenz stark gefordert. Um genügend personelle Ressourcen für die Friedenskonferenz stellen und die polizeilichen Leistungen in der übri- gen Zentralschweiz aufrechterhalten zu können, werden zwischen dem 10. und 16. Juni 2024 vorübergehend weniger Polizeiposten in der Zentralschweiz geöffnet sein. Die Polizei ist über den Notruf 117 jederzeit erreichbar.

Weiterlesen

Unfall in Chur GR: Arbeiter (33) stürzt mitsamt Gerüst und reisst Senior (74) um

Am Donnerstag ist in Chur ein Gerüst mitsamt einem Arbeiter umgestürzt. Das Gerüst erfasste einen Fussgänger und verletzte diesen. Am Donnerstag um zirka 07.30 Uhr befand sich ein 33-jähriger Arbeiter auf einem rund fünf Meter hohen Gerüst an der Kasernenstrasse in Chur.

Weiterlesen