Flughafen Zürich: Uhrendiebe ermittelt und in Spanien verhaftet

Bei einem Ladendiebstahl am Mittwochmorgen (1.5.2024) im Flughafen Zürich sind drei Armbanduhren entwendet worden.

Die Diebe konnten ermittelt und nach ihrer Landung in Sevilla durch die spanische Polizei verhaftet werden.

Am frühen Mittwochmorgen meldete ein Verkaufsgeschäft am Flughafen den Diebstahl von drei Armbanduhren im Wert von rund dreitausend Franken. Polizisten der Kantonspolizei Zürich ermittelten zwei Männer die kurz nach der Tat ein Flugzeug nach Sevilla bestiegen. In Zusammenarbeit mit fedpol und der spanischen Polizei konnten zwei Spanier nach der Landung in Sevilla angehalten und kontrolliert werden. Dabei stellte die spanische Polizei die drei gestohlenen Uhren bei den beiden Männern sicher.

Die Kantonspolizei Zürich wird die beiden Männer bei der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl wegen Diebstahl zur Anzeige bringen und die internationale Ausschreibung zur Verhaftung beantragen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Michael Derrer Fuchs – shutterstock.com

Publireportagen