Stadt Luzern LU: Drei Personen bei Auffahrkollision verletzt

Aufgrund von stockendem Verkehr mussten am Freitag (26. April 2024, kurz nach 17:30 Uhr) eine Arbeitsmaschine und ein Auto im Bereich der Thorenbergbrücke in Richtung Seetalplatz bremsen.

Der nachfolgende Autofahrer bemerkte dies aus noch ungeklärten Gründen zu spät und es kam zur Auffahrkollision.

Der Autofahrer wurde beim Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Zwei Insassen des vorderen Autos begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 55’000 Franken.



 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Publireportagen