Stadt Luzern LU: Verkehrseinschränkungen wegen Veranstaltungen

Auf der Luzerner Allmend haben am Sonntagnachmittag zwei grössere Events stattgefunden.

Dies führte zu grösseren Verkehrsbehinderungen in der Stadt Luzern.

Am Sonntag (17. März 2024) wurde auf dem Gelände der Messe Luzern eine Veranstaltung von Kurdinnen und Kurden durchgeführt. Gleichzeitig fand auch das Fussballspiel zwischen dem FC Luzern und dem Servette FC statt. Die beiden Veranstaltungen zogen ein grösseres Verkehrsaufkommen nach sich. Bei der An- und Abreise der Besucherinnen und Besuchern kam es deshalb in der Stadt Luzern zu grösseren Verkehrsbehinderungen.

Das Spiel zwischen dem FC Luzern und dem Servette FC verlief aus polizeilicher Sicht ausserhalb des Stadions friedlich. Die Luzerner Polizei konnte dank ihrer Präsenz ein Aufeinandertreffen der Fangruppierungen verhindern und sorgte für einen reibungslosen Ablauf des Transfers der Gästefans zwischen Stadion und Bahnhof.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Publireportagen