Muttenz BL / Autobahnauffahrt A18: Nach Selbstunfall auf dem Dach gelandet

Am Dienstagabend, 02. Januar 2024, kurz nach 21.00 Uhr, ereignete sich in Muttenz BL, in der Autobahnauffahrt A18, Fahrtrichtung Basel, ein Selbstunfall.

Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte ein 39-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Personenwagen via Autobahnauffahrt auf die A18 Richtung Basel zu fahren. Dabei verlor er, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, die Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus und kollidierte mit der ansteigenden Strassenböschung. In der Folge überschlug sich sein Fahrzeug und kam schlussendlich, auf dem Dach liegend, zum Stillstand.

Der unfallverursachende Lenker blieb unverletzt – er konnte sein Fahrzeug selbständig verlassen.

Der involvierte Personenwagen wurde massiv beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Während der Sachverhaltsaufnahme musste die Autobahnauffahrt auf die A18, Fahrtrichtung Basel, komplett gesperrt werden.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Publireportagen