Frutigen BE: Bernerin (†64) zwischen Auto und Zaun eingeklemmt – tot

Am Dienstagabend ist es in Frutigen zu einem Unfall gekommen. Eine Autolenkerin wurde zwischen einer Autotür und einem Zaunpfosten eingeklemmt und erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen.

Der Unfall wird untersucht.

Am Dienstag, 19. Dezember 2023, kurz nach 18.00 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Unfall auf einem Vorplatz eines Hauses in Frutigen gemeldet. Als die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, fanden sie eine leblose Frau vor, die zwischen einer geöffneten Autotür und einem Zaunpfosten eingeklemmt war. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 64-jährige Schweizerin aus dem Kanton Bern.

Gestützt auf die bisherigen Abklärungen rollte ein Personenwagen an einer Hanglage aus noch zu klärenden Gründen von einem Unterstand rückwärts über eine kleine Mauer, wobei die Frau, wie geschildert, zwischen Autotür und Zaunpfosten eingeklemmt wurde.

Im Einsatz standen Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern, ein Ambulanzteam sowie die Feuerwehr Frutigen.

Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland sind Ermittlungen zum Unfall im Gang.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Oberland / Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Miloje – shutterstock.com

Publireportagen