Besenbüren AG: Autofahrerin (47) kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich

Am Freitagabend, kurz nach halb sechs Uhr, erhielt die Kantonale Notrufzentrale die Meldung, dass es auf der Kantonsstrasse zwischen Besenbüren und Bünzen zu einem Unfall gekommen sei.

Umgehend wurden mehrere Patrouillen der Regional- und Kantonspolizei sowie ein Rettungswagen vor Ort aufgeboten.

Gemäss ersten Erkenntnissen überholte die 47-jährige Lenkerin ein anderes Fahrzeug und geriet anlässlich dieses Überholmanövers neben die Strasse. Dabei fuhr sie auf eine kleine Böschung, wodurch das Fahrzeug auf die Seite kippte und so zum Stillstand kam.

Die Lenkerin wurde aufgrund von leichten Verletzungen mittels Rettungswagen in ein Spital transportiert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Strasse musste für zirka zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung wurde durch die Feuerwehr Besenbüren eingerichtet.

Die 47-jährige Lenkerin wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.





 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Publireportagen