Neuenhof AG / A1: Unfall auf der Autobahn mit Folgekollision

Auf der Autobahn A1 kollidierte ein PW-Lenker mit der Mittelleitplanke.

Der Lenker sowie Beifahrer verliessen das stehende Fahrzeug und brachten sich ausserhalb der Fahrbahn in Sicherheit.

Eine Fahrzeuglenkerin bemerkte das stehende Fahrzeug zu spät und kollidierte mit diesem. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Fahrzeuglenkerin wurde zur Kontrolle in ein Spital transportiert.

Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach 02:00 Uhr, fuhr ein 19-jähriger PW-Lenker in Begleitung eines Beifahrers auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Bern.

Auf dem Gemeindegebiet Neuenhof verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der Lenker sowie Beifahrer, welche unverletzt blieben, verliessen umgehend das Unfallfahrzeug und brachten sich im Bereich des Pannenstreifens in Sicherheit. Der nicht mehr fahrbare Personenwagen blieb auf dem Überholstreifen stehen.

Eine 30-jährige PW-Lenkerin, welche einige Minuten später ebenfalls auf dem gleichen Strassenabschnitt unterwegs war, bemerkte das auf dem Überholstreifen stehende Unfallfahrzeug zu spät und kollidierte mit diesem. Dabei wurde sie leicht verletzt und zur Kontrolle mit einem Rettungswagen in ein Spital transportiert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die beiden Fahrzeuglenkenden wurden bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Dem 19-Jährigen wurde der Führerausweis auf Probe zuhanden des Strassenverkehrsamtes vorläufig abgenommen.




 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Publireportagen