Thun BE: E-Bike-Lenker bei Sturz leicht verletzt - Zeugenaufruf

Am Mittwochmorgen ist in Thun ein E-Bike-Lenker gestürzt und dabei leicht verletzt worden.

Aktuell kann nicht ausgeschlossen werden, dass das E-Bike zuvor von einem Auto touchiert worden war. Zur Klärung der Umstände werden Zeugen gesucht.

Am Mittwochmorgen, 5. Juli 2023, wurde der Kantonspolizei Bern nachträglich gemeldet, dass ein E-Bike-Lenker gegen 6.50 Uhr auf der Riedstrasse in Thun gestürzt und dabei leicht verletzt worden sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war der E-Bike-Lenker auf der Riedstrasse unterwegs und hielt bei der Verzweigung mit der Hofstettenstrasse an, als er aus noch zu klärenden Gründen stürzte.

In der Folge bog ein hinter dem E-Bike fahrendes dunkles Auto auf die Hofstettenstrasse in Richtung Thun ab. Eine zufällig anwesende Autolenkerin kümmerte sich um den auf dem Boden liegenden E-Bike-Lenker, der sich beim Sturz leicht verletzte.

Den aktuellen Erkenntnissen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass das abbiegende Auto das E-Bike vor dem Sturz touchierte.

Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere die Lenkerin oder der Lenker des dunklen Autos und die Frau, die sich um den Jugendlichen kümmerte, sind gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Publireportagen