Wetzikon ZH: 24-jähriger Fussgänger frontal von Auto erfasst und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fussgänger ist am Dienstagmorgen (28.02.2023) in Wetzikon ein Mann schwer verletzt worden.

Kurz nach 9.45 Uhr überquerte ein 24-jähriger Fussgänger den Kreuzungsbereich Zürcher- und Bahnhofstrasse Richtung Bahnhof, wobei er von einem auf der Zürcherstrasse in Richtung Hinwil fahrenden Personenwagen frontal erfasst wurde.

Der Fussgänger ist mehrere Meter weggeschleudert worden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungsfahrzeug in ein Spital gefahren werden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Wetzikon, die Staatsanwaltschaft See/Oberland, sowie ein Notarzt und ein Rettungsteam der Regio 144 im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Publireportagen